Produktinfostelle für Bauprodukte, Investitions- & Konsumgüter sowie sonstige Produkte (PCP)

Zur Verbesserung des freien Warenverkehrs innerhalb der Europäischen Union wurden in den Mitgliedstaaten Produktinfostellen eingerichtet. Die Produktinfostellen sollen den Wirtschaftsbeteiligten anderer Mitgliedstaaten den Zugang zum nationalen Markt erleichtern.

LKW auf Brücke

LKW auf einer Brücke zwischen Deutschland und Polen

Quelle: BAM

Hintergrund

Die Errichtung der Produktinfostellen erfolgt auf der Grundlage der Verordnung (EG) Nr. 764/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 09. Juli 2008 zur Festlegung von Verfahren zur Erleichterung des freien Warenverkehrs im Binnenmarkt.

Ebenso sieht die Verordnung (EU) 305/2011 vom 9. März 2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten die Einrichtung einer Produktinfostelle vor.

Anfragen

Anfragen zur Markteinführung von Bauprodukten, Investitions- & Konsumgütern sowie sonstigen Produkten richten Sie bitte an produktinfostelle@bam.de