Deutschland als Vorreiter einer modernen Qualitätsinfrastruktur

Eine moderne Qualitätsinfrastruktur (QI) ist unerlässlich für Qualität und Sicherheit in einer digitalisierten Welt – und für den nachhaltigen Erfolg des Gütesiegels „Made in Germany“. Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung muss auch die Qualitätssicherung von Produkten, Prozessen und Leistungen neu gedacht werden. Dies ist wesentliche Grundvoraussetzung für die digitale Transformation der Wirtschaft und die Lösung der großen sozio-ökonomischen, ökologischen und technologischen Herausforderungen unserer Zeit.

Die BAM treibt die Weiterentwicklung der QI in einer digitalisierten Welt aktiv voran. Aufbauend auf das bewährte System der QI entwickelt die BAM im Kooperationsprojekt QI-Digital gemeinsam mit den zentralen Akteuren der deutschen QI Lösungen für eine moderne, agile und digitale QI.

Die Aktivitäten sind ein wichtiger Baustein in der Umsetzung großer nationaler und europäischer Digitalisierungsprojekte. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt die Initiative QI-Digital als wesentlichen Beitrag für den Erfolg von innovativen Technologien, Produkten und Prozessen - zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Deutschland.

Wir in Europa: Vorreiter für Qualität und Sicherheit in der Digitalisierung

Quelle: BAM

Das Ziel von QI-Digital ist es, eine moderne Qualitätsinfrastruktur (QI) zu gestalten. QI-Digital ist eine Initiative der BAM mit den Normungsorganisationen DIN und DKE, der Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS, sowie der Physikalischen-Technischen Bundesanstalt. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt QI-Digital als wesentlichen Beitrag für den Erfolg von innovativen Technologien, Produkten und Prozessen - zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Deutschland.

Eine verlässliche Qualitätsinfrastruktur (QI) als System verschiedener Institutionen und Prozesse trägt wesentlich zur Sicherheit von Produkten und Anwendungen, zum Schutz von Gesundheit und Umwelt und zum Funktionieren des Handels mit Waren und Leistungen bei. Messwesen (Metrologie), Normung/Standardisierung, Konformitätsbewertung, Akkreditierung und Marktüberwachung sind die fünf Pfeiler von Qualität und Qualitätssicherung, in denen Deutschland mit etablierten Spitzeninstitutionen und führenden Forschungseinrichtungen weltweit hohe Anerkennung genießt. Die nationale QI ist wesentliche Grundvoraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen und den Erfolg von „Made in Germany".

Das Innovationsökosystem QI-Digital

Die BAM entwickelt mit ihren Partnern ein Set an Handlungsfeldern und erarbeitet praktische Lösungen für konkrete Fallbeispiele wirtschaftspolitisch bedeutender Technologien und Innovationen. Dazu wird ein umfassendes QI-Digital Innovationsökosystem geschaffen, das die Grundlage und den Rahmen bildet für die Entwicklung und Etablierung praxisnaher Lösungen. Dieses System baut auf drei Säulen auf:

  • Praxisnahe Testumgebungen – konzipiert als offene Kooperationsplattformen - bilden die notwendige physische Infrastruktur für die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten.
  • Darüber hinaus gehende Forschungs- und Entwicklungsbedarfe und -lücken werden ergänzend adressiert und entsprechend nötige Leistungen für externe Stakeholder ausgeschrieben.
  • Der Transfer der erarbeiteten Lösungen in die Wirtschaft und Anwendung und damit die Nachhaltigkeit des Projektes sind zentrale Anliegen. Dazu gehören Netzwerkaufbau und -pflege, Beratungs- und Bildungsangebote, Marktpotential- und Technologiefolgeabschätzungen sowie die Bereitstellung von QI-Digital-Tool-Kits.
QI-Digital - Innovationsökosystem: Testumgebungen, Transfer-Maßnahmen, Forschung & Entwicklung

Quelle: BAM

Das Zusammenspiel der drei Säulen sowie der übergreifende Aufbau eines strukturellen Fundaments mit entsprechenden Datenstrukturen, einer QI-Cloud und einem Rechtsrahmen schaffen Synergien und ermöglichen die nachhaltige Etablierung eines agilen Innovationssystems für eine moderne, digitale QI. Die so geschaffenen Prozesse und Vorgehensweisen können auf verschiedenste Anwendungsfälle übertragen werden.

Lösungen entwickeln in praxisnahen Anwendungsfällen

Beispielhaft für das angestrebte QI-Digital Innovationsökosystem arbeitet die BAM mit den Partnern aus der deutschen QI an ganz konkreten Projekten. Die Additive Fertigung und moderne Wasserstoffanwendungen sind zwei Innovationsfelder, für deren Erfolg Qualität und Sicherheit – und damit das Vertrauen aller Stakeholder – wesentlich sind. Für zwei konkrete Fallbeispiele entwickelt die BAM im Rahmen der Initiative QI-Digital in praxisnahen Testumgebungen digital-gestützte Lösungen für eine moderne QI.


Die Initiative wird unterstützt durch das BMWi.
Partner der Initiative QI-Digital:

Logos von BAM, DaKKs, DIN, DKE, PTB

Quelle: BAM, DAkkS, DIN, DKE, PTB


Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Quelle: BMWi