Hier erhalten Sie Kurzinformationen zu Aufgaben und Funktionen der Geschäftsstellen der BAM sowie weiterführende Links.

Akkreditierungsbeirat (AKB)

Der Akkreditierungsbeirat (AKB) berät und unterstützt die Bundesregierung und die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS GmbH in Fragen der Akkreditierung.

Akkreditierungsbeirat

Zertifizierungsstelle der BAM (BZS)

Die BAM zertifiziert Produkte und damit verbundene Fertigungssysteme und führt im Rahmen von notwendigen Überwachungen auch Inspektionstätigkeiten durch. Die den Zertifizierungen zu Grunde liegenden Prüfungen werden in der BAM oder in Ausnahmefällen auch von anerkannten und überwachten externen Prüfstellen ausgeführt, deren Prüfergebnisse in der BAM bewertet werden und die Grundlage für die Zertifizierung bilden.

Zertifizierungsstelle der BAM

Sachverständigenausschuss für explosionsgefährliche Stoffe (SVA-ES)

Der Sachverständigenausschuss für explosionsgefährliche Stoffe ist ein beratender Ausschuss beim Bundesministerium des Innern (BMI). Er berät die Bundesregierung und die Bundesministerien und erarbeitet Stellungnahmen zu Gesetzen, Verordnungen und technischen Regeln.

Sachverständigenausschuss für explosionsgefährliche Stoffe

Ständiger Ausschuss Gefahrgutbeförderung des Gefahrgut-Verkehrs-Beirates (AGGB)

Der AGGB wurde 2006 als Nachfolgegremium der beiden ehemaligen Ausschüsse ATT (Auschuss Tank Technik) und ASV (Ausschuss Stoffe und Verpackungen) gegründet.

Der AGGB berät das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in allen Fragen der Sicherheit bei der Beförderung gefährlicher Güter, insbesondere in grundlegenden Fragen der stoffspezifischen Risiken und der Schutzmaßnahmen beim Transport, der Sicherheit des Transports in verpackter Form und in loser Schüttung, in Tanks und Druckbehältern sowie bei fahrzeugtechnischen Anforderungen. Zudem berät der AGGB das BMVI zeitnah bei der strategischen Ausrichtung der Gefahrgutpolitik.

AGGB

Marktüberwachung ortsbeweglicher Druckgeräte (ERFA-MÜoD)

Marktüberwachungsbehörden kontrollieren stichprobenartig, ob Druckgeräte mit nationalen und internationalen Standards übereinstimmen. Die Behörden veranlassen bei Nichtübereinstimmung Maßnahmen, mit denen Gefahren für Anwender und die Öffentlichkeit beim Umgang mit sicherheitstechnisch bedenklichen Ausführungen von ortsbeweglichen Druckgeräten vermieden werden sollen. Der ERFA-MÜoD hat die Aufgabe, ein Marktüberwachungskonzept für Behörden zu erarbeiten und fortzuschreiben. Die Marktüberwachungsbehörden kontrollieren ortsbewegliche Druckgeräte auf Grundlage dieses Konzeptes.

ERFA-MÜoD

Ausschuss für Rohrfernleitungen (AfR)

Der Ausschuss für Rohrfernleitungen ist ein Beratungsgremium des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) nach § 9 Rohrfernleitungsverordnung. Der AfR hat die Aufgabe, das BMUB in technischen Fragen zum Transport gefährlicher Stoffe in Pipelines zu beraten und die dem Stand der Technik entsprechenden technischen Regeln vorzuschlagen.

AfR