26.07.2016

Netzteile

Netzteile

Quelle: BAM

Die Verordnung zum Ökodesign (EU) 278/2009 für externe Netzteile wurde im April 2009 veröffentlicht. Erste Anforderungen galten ab April 2010, weitere ab April 2011. In der Verordnung werden Ökodesign-Anforderungen an die Leistungsaufnahme bei Nulllast sowie an ihre Effizienz im Betrieb festgelegt. Batterieladegeräte, Spannungswandler und externe Stromversorgungsgeräte für medizinische Geräte sind nicht von der Verordnung betroffen.

Externe Transformatoren für Halogenlampen werden in einer Maßnahme zur Haushaltsbeleuchtung (ENER 19), unterbrechungsfreie Stromversorgungen werden unter einer eigenen Los-Nummer (ENER 27) behandelt. Die Verordnung (EU) 617/2013 (PCs (Desktop/Laptop)), sowie die Verordnung (EU) 2016/2282 änderten die Netzteilverordnung in einigen Aspekten (Computernetzteile und Toleranzen im Nachprüfverfahren).

VerordnungAnwendungsbereichAusnahmenAnforderungen hinsichtlichNeue Anforderungen ab
(EG) 278/2009externe NetzteileSpannungswandler, unterbrechungsfreie  Stromversorgungen, Batterieladegeräte, Konverter für  Halogenlampen, externe  Stromversorgungsgeräte  für medizinische Geräte,
bis 30. Juni 2015 bestimmte Ersatzteile oder Zubehör externer Netzteile
Leistungsaufnahme bei Nulllast, durchschnittliche Effizienz, Produktinformationen27.04.2010 27.04.2011

Dokumente

Ökodesign

Verordnung (EG) 278/2009 Konsolidiert Januar 2017, alle Sprachen

Harmonisierte Normen

Verbrauchskennzeichnung

keine

Überarbeitung

Im Januar 2019 wurde im Regelungsausschuss eine Neufassung der Verordnung (EG) 278/2009 beschlossen. Diese wird nach Ratifizierung durch den Rat der Europäischen Union und das Europäische Parlament im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.

Verordnungsentwurf 2019