18.08.2016

Für die Bürobeleuchtung und die Straßenbeleuchtung gibt es seit April 2009 die gemeinsame Ökodesign-Verordnung (EG) 245/2009, deren Geltungsbereich Leuchtstofflampen ohne eingebautes Vorschaltgerät, Hochdruckentladungslampen sowie Vorschaltgeräte und Leuchten zu ihrem Betrieb umfasst. Die Verordnung wurde inzwischen durch die beiden Verordnungen (EU) 347/2010 und (EU) 2015/1428 geändert. Die Änderungsverordnung (EU) 2015/1428, welche Ende Februar 2016 in Kraft trat, formuliert die Anforderungen an Hochdruck-Natriumdampflampen und Metallhalogenidlampen genauer.

VerordnungAnwendungsbereichAusnahmenAnforderungen hinsichtlichNeue Anforderungen ab
(EG) 245/2009Leuchtstofflampen ohne eingebautes Vorschaltgerät, Hochdruck­
entladungslampen,  Vorschaltgeräte und Leuchten zu deren Betrieb 
s. Anhang ILampenwirkungsgrad, Leistungsanforderungen, Produktinformationen, Energieeffizienz von Vorschaltgeräten, Effizienz von Leuchten13.04.2010
13.10.2010
13.04.2012
13.04.2015
13.04.2017
EU) 874/2012Lampen und Leuchten, darunter auch einige Produkte aus dem Anwendungsbereich der 245/2009s. Art. 1 (2)Energieverbrauchskennzeichnung, Produktdatenblatt01.09.2013
01.03.2014

Dokumente

Ökodesign

Verordnung (EG) 245/2009 konsolidierter Text, Februar 2016, alle Sprachen

Harmonisierte Normen

Leitfaden der Kommission

Verbrauchskennzeichnung

Verordnung (EU) 874/2012 konsolidierter Text, März 2017, alle Sprachen

Harmonisierte Normen

Überarbeitung

Derzeit werden alle Verordnungen zur Beleuchtung überarbeitet. Die Endversion der Überarbeitungsstudie wurde im November 2015 veröffentlicht, mehr dazu ist auf der Seite Lichttechnik zu finden.

Lot 8/9/19 Ecodesign Preparatory Study on Light Sources